Referenzen

Aktuell
Beratung eines international tätigen Logistikunternehmens beim Aufbau und der Einführung eines Compliancesystems.

Aktuell
Beratung und Aufbau eines Compliancesystems für einen interntational tätigen Teilehändler sowie Schulung von Vorstand und mittlerem Management.

Aktuell
Beratung und Erstellung eines Compliancesystems für eine Kommune.

Aktuell
Vertretung Geschädigter sogenannter „boiler room“-frauds gegenüber den Empfängerbanken im Ausland unter Einschaltung der nationalen Geldwäschebehörden. In bislang zwei Fällen konnten ohne weitere Einschaltung von Gerichten im Ausland die entzogenen Vermögenswerte zurückerlangt werden.

Aktuell
Vertretung Geschädigter eines „boiler room“-frauds in Kooperation eines ausländischen Kollegen von FraudNet vor den Gerichten eines ausländischen Staates gegenüber der Empfängerbank, die trotz entsprechender Hinweise und Warnungen über lange Zeit die Nutzung ihrer Konten durch die Täter zuließ.

Aktuell
Vertretung eines ausländischen Sachverständigen, der durch die Strafverfolgungsbehörden mit der forensischen Aufklärung mehrerer internationaler Betrugsverfahren mit Schäden deutlich im 7-stelligen Bereich beauftragt ist, bei den zuständigen Behörden mehrerer Karibikstaaten mit dem Ziel der Informationserlangung.

Aktuell
Beratung von geschädigten Kapitalanlegern eines aus Deutschland agierenden Anlageunternehmens mit dem Ziel der Sicherstellung und Wiedererlangung der ihnen entzogenen Vermögenswerte weltweit.

2010/2011
Vertretung eines ausländischen Energieversorgungskonzerns in Zusammenhang mit aus Deutschland angebotenen angeblichen Beteiligungen des Konzerns.

2009 bis heute
Vertretung von Geschädigten aus den USA in Zusammenhang mit einem aus Deutschland betriebenen Betrug in der Größenordnung von rund EUR 5 Millionen. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft konnten bei dem Täter im Inland noch befindliche Vermögenswerte gesichert und nach rechtskräftiger Verurteilung des Täters den Geschädigten zurückgegeben werden.

2009
Vertretung eines chinesischen Herstellers von Massenware gegenüber seinem deutschen Abnehmer, der unter Hinweis auf angeblich mangelhaft gelieferte Ware die Rechnungen nicht zahlte. Zur Vermeidung eines in vollem Umfang der Klage stattgebenden Urteils konnte eine gleichwertige, außergerichtliche Lösung gefunden werden.

2006/2007
Vertretung eines ausländischen Importeurs gegen einen deutschen Großkonzern nach rechtsgrundloser Kündigung des Vertriebsvertrages durch den Großkonzern wegen an geblicher Korruptionsgeschäfte des Importeurs im Ausland vor einem internationalen Schiedsgericht in Zusammenarbeit mit mehreren ausländischen Rechtsanwälten. Eine für den Importeur günstige, vergleichsweise Regelung wurde gefunden.

2006 bis heute
Vertretung eines englischen Unternehmens gegen ein deutsches Kreditkartenabrechnungsunternehmen in straf- und zivilrechtlicher Hinsicht. Nach Durchführung des Streitverfahrens in Deutschland wurden wiederum in Zusammenarbeit mit FraudNet-Mitgliedern in mehreren Staaten Klagen in USA anhängig gemacht, in denen die Haupttäter zur Zahlung von über US$ 14 Millionen verurteilt wurden.

2010
Beratung eines deutschen Insolvenzverwalters im Hinblick auf die von dem Schuldner unrechtmäßig vor Insolvenzeröffnung in das Ausland verbrachte Vermögenswerte, deren Sicherung und Zurückerlangung zugunsten der Insolvenzmasse.

2010
Beratung einer bekannten deutschen Künstlerin im Hinblick auf das von ihr zur Regelung ihrer Verbindlichkeiten an gestrebte Insolvenzverfahren mit Restschuldbefreiung.

2005/2006
Vertretung eines in den USA ansässigen Gesellschafters einer deutschen GmbH bei deren Liquidation und Löschung.

2006 bis 2008
Vertretung einer deutschen Unternehmerin nach Zusammenbruch ihrer Gesellschaften in Zusammenhang mit ihrer persönlichen Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter sowie gegenüber ihren privaten Gläubigern zum Zweck einer außergerichtlichen Schuldenregulierung.

2005 bis 2007
Vertretung des Erben eines deutschen Unternehmers im In- und Ausland zur Ermittlung, Sicherung und Abwicklung des Nachlasses unter Einschluss der Beratung in insolvenzrechtlichen Haftungsfragen bezüglich einzelner Firmenbeteiligungen.

2005 bis heute
Vertretung eines weltweit führenden Softwareherstellers in Zusammenhang mit Produktfälschungen einer hoch spezialisiert arbeitenden Tätergruppe. Das Mandat bezieht sich auf die Vertretung des Softwareherstellers in den Insolvenzverfahren der von den Tätern gegründeten Gesellschaften und hat bislang zur Wiedererlangung von mehr als EUR 2 Millionen geführt.

2009
Tätigkeit als Sachverständiger für die United States International Trade Commission in einem Rechtsstreit um Patentrechtsverletzungen, in dem insolvenzrechtliche Vorfragen zu klären waren.

1999 bis 2007
Konkursverwalter in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Dr. Jürgen Schneider AG für Grundbesitz und Vermögensverwaltung. Über eine Abschlags-, die Schluss und bislang eine Nachtragsverteilung konnten mehr als EUR 10 Millionen an die Gläubiger ausgezahlt werden.

1999 bis heute
Konkursverwalter in dem Konkursverfahren über das Vermögen einer in Deutschland ansässigen Tochter eines kanadischen Musikkonzerns, der die Rechte der deutschen Tochter bezüglich mehrerer Künstler massiv verletzt hatte. Prozesse gegen die kanadische Muttergesellschaft, andere Tochtergesellschaften und Privatpersonen waren in England und Kanada zu führen.

1997 bis 2010
Konkursverwalter in dem Konkursverfahren eines Bauträgerunternehmens. Im Rahmen des Konkursverfahrens war ein Bauprojekt mit über 400 Einheiten fertig zu stellen und vorhandene Mängel in der Größenordnung von EUR 1 Million zu beseitigen, um die Durchführung der bereits geschlossenen Kaufverträge nicht zu gefährden.

2001 bis 2009
Insolvenzverwalter in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen einer Grundstoffverwertungsgesellschaft deren Geschäftspartner die bestehenden Verträge aufgrund Preisverfalls am Weltmarkt gekündigt hatte. Nach Inanspruchnahme des Gerichtswegs konnte eine mehrjährige weitere Zusammenarbeit vereinbart werden, die dazu führte, dass die Gläubiger nahezu in vollem Umfang befriedigt werden konnten.

Referenzen

Hier finden Sie einen Überblick über laufende und abgeschlossene Mandate.

Aktuelle Veröffentlichung

Ein Kommentar von Rechtsanwalt Bernd Klose im Artikel "Diktatoren: Warum die Jagd nach dem ...“

Aktuelle Veröffentlichung

Asset Tracing & Recovery - The FraudNet World Compendium
© 2011-2019 kk forensic